Veröffentlichungen

Bücher

 

Ernst Wüllenweber

"Krisen und Behinderung. Entwicklung einer praxisbezogenen Theorie und eines Handlungskonzeptes für Krisen von Menschen mit geistiger Behinderung ", 1. Auflage 2000, Bonn, 2. unveränderte Auflage 2002, Bonn, 3. überarbeitete Auflage 2009, Hamburg. Dieses Buch ist über den Buchhandel oder den Autor erwerbbar. ISBN 978-3-942010-00-9 Nicht über Amazon, am Leichtesten direkt über den Autor).

 

Ernst Wüllenweber & Georg Theunissen

"Handbuch Krisenintervention: Band 1, Hilfen für Menschen mit geistiger Behinderung. Theorie, Interdisziplinarität, Praxis, Stuttgart 2001. (Dieses Buch ist leider ausverkauft)

 

Ernst Wüllenweber & Georg Theunissen)
"Handbuch Krisenintervention: Band 2, Praxis und Konzepte zur Krisenintervention
bei Menschen mit geistiger Behinderung", Stuttgart 2004. (Dieses Buch ist leider ausverkauft)

 

Ernst Wüllenweber, Winfried Baudisch & Marion Schulze
"Einführung in die Rehabilitationspädagogik", Stuttgart 2004. (Dieses Buch ist leider ausverkauft)

 

Ernst Wüllenweber
"Soziale Probleme von Menschen mit geistiger Behinderung. Fremdbestimmung,
Benachteiligung, Ausgrenzung und soziale Abwertung", Stuttgart 2004. (Dieses Buch ist leider ausverkauft)

 

Ernst Wüllenweber, Georg Theunissen & Heinz Mühl
"Pädagogik bei geistigen Behinderungen. Ein Handbuch für Studium und Praxis", Stuttgart 2006.

 

Ernst Wüllenweber
"Soziale Konflikte als pädagogisches Problem. Eine Studie zum heilpädagogischen Handeln in Einrichtungen der Behindertenhilfe", 1. Auflage, Magdeburg 2006; 2. überarbeitete Auflage, Hamburg 2009, 3. korrigierte Auflage, Hamburg 2012. Dieses Buch ist über den Buchhandel oder den Autor erwerbbar. ISBN 978-3-942010-01-6 Nicht über Amazon, am Leichtesten direkt über den Autor).

 

Ernst Wüllenweber & Georg Theunissen
"Zwischen Innovation und Tradition. Handlungskonzepte und Methoden in der Heilpädagogik und Behindertenhilfe", 1. Auflage Marburg 2009, 2. unveränderte Auflage Marburg 2011.

 

Ernst Wüllenweber

"Aber so richtig behindert, wie die hier so tun, bin ich nicht, ich bin eigentlich normal." Chancen und Probleme von lernbehinderten und soziale benachteiligten jungen Erwachsenen im Rahmen von WfbM. Forschungsergebnisse und Konzeptentwicklung", Juni 2012 (Dieses Buch ist leider ausverkauft)

 

Ernst Wüllenweber: "Einander besser Verstehen. Hilfen und Ansätze für Menschen mit geistiger Behinderung, Lernbehinderung und bei Autismus."

Band 1: Kommunikation und Beziehungsgestaltung. Marburg 2014

 

Ernst Wüllenweber: "Einander besser verstehen. Hilfen und Ansätze für Menschen mit geistiger Behinderung, Lernbehinderung und bei Autismus."

Band 2: Gesprächsführung und Beratung. Marburg 2014

 

In Bearbeitung: Ernst Wüllenweber

"Das Kriseninterventionskonzept Ki-Pro. Empirie, Theorie und Konzepte für Krisen, soziale Konflikte, Verhaltensauffälligkeiten, Aggressionen in der Praxis der Behindertenhilfe".

 

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Sammelbänden

"Grundlagen der Beratung und Gesprächsführung (im Kontext Geistige Behinderung)". In: Lernen konkret, 1/2017

"Junge Wilde, Grenzgäger, Systemsprenger - Wer ist gemeint? Und gibt es einen Zusammenhang zur Förderschule geistige Entwicklung?" Inn: Lernen konkret, 1/2017

"Veränderungen der Personenkreise in der Eingliedrungshilfe". In: DIFGB (Hrsg.) 2016; Institutionelle & konzeptionelle Ohnmacht? Konsequenzen eines veränderten Personenkreises mit dem Etikett "geistig behindert". 

"Auch Selbstbestimmung muss gelernt werden." Der Selbstbestimmungsdialog SBD - Förderung von Selbstbestimmung durch Gesprächsführung und Beratung". In: Zeitschrift "Lernen konkret. Bildung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung". 2-2016, S. 31-35

"Krisenintervention"                                                                                                                     In: Dederich, Beck, Antor, Bleidick (Hrsg.): Handlexikon der Behindertenpädagogik. Schlüsselbegriffe auch Theorie und Praxos. 3.,erweiterte und überarbeitete Auflage. Stuttgart. 2016

"Der Ruf nach der Feuerwehr. Aspekte der Krisenintervention bei Fremdaggressionen."                 In: Rotenburger Werke (Hrsg.): Gewaltsysteme und Systemgewalten. Über die Gewalt in der Arbeit mit geitig behinderten Menschen. 2015

"Krisen professionell bewältigen."                                                                                             In: L.I.E.S. - Lebenshilfe in eigener Sache 1/2015, München

"Aggression (fremdaggressives und selbstverletzendes Verhalten)"

"Krisen und Krisenintervention"                                                                                                   die beiden zuletzt genannten Artikel in: Theunissen, G. u.a. (Hrsg.): Handlexikon Autismus-Spektrum. Schlüsselbegriffe aus Forschung, Theorie, Praxis und Betroffenen-Sicht. 2015 Stuttgart

"Chancen und Probleme von lernbehinderten und sozial benachteiligten jungen erwachsenen im Rahmen von WfbM"                                                                                                                     In: Bundesvereinigung Lebenshilfe (Hrsg.): Teilhabe durch Arbeit 2015 Marburg

"Junge Erwachsene mit erhöhtem psychosozialen Unterstützungsbedarf."                                     In: L.I.E.S. - Lebenshilfe in eigener Sach 2/2014, München

"Begriffsdifferenzierungen: Kommunikation, Interaktion, Verhalten, Situation"

"Die Axiome der Kommunikation nach Watzlawick. Praxisbezogene Reflexionen für die Behindertenhilfe"

"Bedeutung von Kontakt und Bezugnahme in der Kommunikation und Beziehungsgestaltung. Die Kontingenzformen nach Jones & Gerard"

 

"Missverständnisse und Kommunikationsstörungen erklären und vermeiden. Die 4-Seiten einer Nachricht und die Bedeutung unterschiedlicher Perspektiven auf die Kommunikation zwischen Fachkräften und Klienten in der Behindertenhilfe"

"Das Johari-Fenster. Ein Ansatz zum differenzierten Verständnis der komplexen Beziehung zwischen Fachkräften und Klienten"

 

"Bedeutung der Perspektivübernahme in der Kommunikation und Beziehungsgestaltung. Theory of Mind und  Mentalisieren"

 

„Der macht doch sowieso, was er will“. Verhaltensdialog – Ansätze zum Herstellen von Aufmerksamkeit und zur Entwicklung Bezugnahme und Selbststeuerung bei geistiger Behinderung und Verhaltensauffälligkeiten"

"Das Selbstverständliche ist nicht immer selbstverständlich. Zur Bedeutung der sprachlichen Begleitung"

 

"Freizeit und Sport als Möglichkeiten, Zugang zu finden"

"Bezugsbetreuerschaft – Wiederentdeckung eines traditionellen Ansatzes. Chancen, Herausforderungen, Eckpunkte"

"Pädagogischer Takt. Grundlage von Kommunikation und Beziehungsgestaltung"

 

"Differenzierung zwischen diffusen bzw. mehrdimensionalen und spezifischen bzw. rollentypischen Sozialbeziehungen für die Gestaltung der pädagogischen Beziehung"

 

"Persönliche und Pädagogische Assistenz – Differenzierungen hinsichtlich Berufsrolle und Beziehungsgestaltung"

"Stufen der moralischen Entwicklung nach Kohlberg und ihre Bedeutung für die pädagogische Beziehung"

"Stufen der Echtheit in der pädagogischen Beziehung"

"Transaktionsanalyse – ein anschauliches Modell zur Erklärung und Neugestaltung von Beziehungsstörungen"

"Smalltalk - grundlegender Teil der Gesprächsführung"

"Lob – ein anspruchsvolles Mittel pädagogischer Gesprächsführung"

"Zur Bedeutung von Entschuldigungen"

"Spiegeln und Feedback – zentrale Methoden der Gesprächsführung und ihre Bedeutung im Kontext Geistige Behinderung"

"Kritikgespräche – Balance zwischen Notwenigkeit und Risiko"

"Pädagogische Beratung im Kontext Geistige Behinderung"

„Mein Vater hat gesagt, mir gefällt das nicht!“   Selbstbestimmungsdialog – theoretische und methodische Grundlagen zur Förderung von Selbstbestimmung durch Gesprächsführung und Beratung

"Krisenberatung – Hilfe in kritischen Lebenslagen"

Zusammen mit Jörg Dennhöfer: "Gruppenberatung – ein innovativer und zeitökonomischer Ansatz"

"Selbsterfahrungsgruppen – ein innovativer Ansatz zum Umgang mit Problemstellungen und zur Anbahnung von Beziehung"

"Kompetenz- und Stärkendialog – Anknüpfung von Beratung und Empowerment"

"Orientierungsdialog – Ein Ansatz zur Information und Orientierung von neuen Klienten und deren Angehörigen im komplexen System der Behindertenhilfe"

Zusammen mit Ulla Lauer: "Psychoedukation – Aufklärung und Beratung bei Erkrankungen, Verhaltensauffälligkeiten und Krisen"

Zusammen mit Georg Theunissen & Bettina Wandtke: "Mediation – ein innovativer Ansatz zur Konfliktlösung auch bei Menschen mit geistiger Behinderung"

Zusammen mit Marion Ruhnau-Wüllenweber: "Trialog – Chancen und Herausforderungen für die Kooperation zwischen Fachkräften, Klienten und Angehörigen"

Alle zuletzt genannten Beiträge in: Ernst Wüllenweber: "Einander besser verstehen." Hilfen und Ansätze für Menschen mit geistiger Behinderung, Lernbehinderung und bei Autismus. Band 1: Kommunikation und Beziehungsgestaltung und in Band 2: Gesprächsführung und Beratung. (Siehe unter Buchveröffentlichungen)

 

"Kriminalität und Delinquenz bei Menschen mit geistiger Behinderung - Formen, Rechtslage, Denk- und Handlungsmuster."

 

"Delinquenz und Kriminalität in Einrichtungen der Behindertenhilfe - Formen, Ursachen, Herausforderungen, Prävention im Kontext Geistige Behinderung."

 

Die beiden zuvor genannten Veröffentlichungen in: Deutsche Heilpädagogische Gesellschaft (Hrsg.): Menschen mit geistiger Behinderung im Maßregelvollzug. Herausforderungen für die Behindertenhilfe. Düren 

 

"Chancen und Probleme von lernbehinderten und sozial benachteiligten jungen Erwachsenen im Rahmen von WfbM. In: Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. (Hg.): Werkstatt für behinderte Menschen; Ergänzbares Handbuch. Marburg, 2013. Beitrag C 2

 

"Grenzgänger: Junge Erwachsene mit erhöhtem psychosozialen Unterstützungsbedarf".               

 In: "M das magazin" vom M/C Bremen. 3 / 2013

 

"Chancen und Probleme. Lernbehinderte und sozial benachteiligte junge Erwachsene in Werkstätten. Teil 2." In Werkstatt:Dialog 6 / 2012

 

""So richtig behindert, wie die hier so tun, bin ich nicht, ich bin eigentlich normal." Chancen und Probleme von lernbehinderten und sozial benachteiligten jungen Erwachsenen im Rahmen von Werkstätten für behinderte Menschen." In: Zeitschrift für Heilpädagogik 9 / 2012

 

"Chancen und Probleme. Lernbehinderte und sozial benachteiligte junge Erwachsene in Werkstätten. Teil 1." In: Werkstatt:Dialog 5 / 2012

 

"Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen - eine entpathologisierende Sicht aus dem
Empowermentparadigma." In: Zeitschrift für Heilpädagogik. 8/2011

 

"Professionalität und Empowerment - kein Gegensatz." In: Kulig, W. u.a. (Hrsg.) (2011)
"Empowerment behinderter Menschen." 2011, Stuttgart, 257-266

 
 "Soziale Konflikte"

"Problemverhalten"

"Deeskalation"

"Dissozialität"

"Krisen"

"Prävention"

"Praxisberatung"

"Soziale Probleme"

"Krisenintervention"

Alle in: Theunissen, G. (Hrsg.) 2012: Handlexikon Behindertenhilfe. 2. Auflage, Stuttgart

"Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen - eine entpathologisierende Sicht aus dem
Empowermentparadima. Ein Essay." In: Kulig, W. u.a. (Hrsg.) (2011):

"Empowerment behinderter Menschen, Stuttgart, 129-140

 

"Lernbehinderte und sozial benachteiligte junge Erwachsene als neuer Personenkreis in WfbM. Ein
strittiges Thema." In: Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für
behinderte Menschen (bagwfbm) (Hrsg.) 2009


"Methoden und Handlungskonzepte in der Heilpädagogik. Eine Einführung" (gemeinsam mit Georg Theunissen)

"Einzelarbeit"
"Gruppenarbeit"
"Erlebnispädagogik" (gemeinsam mit Irmela von Toerne)

"Krisenprävention"
"Krisenmanagement"
"Krisenintervention"
"Physische Intervention"

"Pädagogische Beratung" (gemeinsam mit Marion Ruhnau-Wüllenweber)

"Gruppenberatung" (gemeinsam mit Jörg Dennhöfer)

"Krisenberatung"
"Mediation" (gemeinsam mit Bettina Wandtke)

"Selbsterfahrungsgruppen"
"Case Management" (gemeinsam mit Marion Ruhnau-Wüllenweber)

"Praxisberatung"
"Förderung der Freizeitkompetenzen" (gemeinsam mit Georg Theunissen)

"Kompetenzdialog"
"Orientierungsdialog"
"Psychoedukation" (gemeinsam mit Ulla Lauer)

"Handlungskonzepte und Methoden - ihre Bedeutung für die Professionalität heilpädagogischen
Handeln"

Alle in: Theunissen, G. & Wüllenweber, E. (Hrsg) 2009: Zwischen Innovation und
Tradition. Methoden und Handlungskonzepte in der Heilpädagogik.

  

"Handlungskonzepte und Methoden in Heilpädagogik und Behindertenhilfe und ihre Bedeutung für die
Professionalität" In: Teilhabe. Fachzeitschrift der Bundesvereinigung, Lebenshilfe, 2/2009

 

"Die Behindertenhilfe im Veränderungsprozess. Forschungsergebnisse, Thesen,
Herausforderungen" In: neue caritas Heft 19 / 2008

 

"Krise und Krisenintervention"

"Professionalisierung"

"Verhaltensauffälligkeiten"

"Hilfe und Hilfebedarf"

"Case Management"

Alle in: Greving, H. (Hrsg.) 2007: Kompendium der Heilpädagogik. Band 1 & 2.
Troisdorf
  

"Krisenintervention als Krisenbegleitung und Akutintervention bei Autismus"
"Konfliktmanagement bei Autismus" Beide in: Rainman's Home aktuell 2007 / 2008 Wien

 

"Geistige Behinderung - Begriff und Phänomen"(gemeisam mit Wolfram Kulig und Georg Theunissen)

"Krisen und soziale Probleme - programmatische Ansätze zum Verständnis kritischer
Lebenslagen"

"Behindertenpädagogische Krisenintervention - ein pragmatischer Ansatz zum pädagogischen Handeln in kritischen Lebenslagen"

"Pädagogische Beratung - Ansatz für die heilpädagogische Arbeit mit Menschen mit geistiger
Behinderung"

"Case Management - Konzept, Implementierung, Chancen"

"Skizzen zur Professionalisierung"

"Interdisziplinarität - Auftrag, Chance, Herausforderung"

"Skizzen zur Forschung in Bezug auf Menschen mit geistiger Behinderung"

Alle in: Wüllenweber, E., Theunissen, G. & Mühl, H. (Hrsg.) 2006: Pädagogik bei
geistigen Behinderungen.

"Methoden der Sozialdienste in Werkstätten für behinderte Menschen",
In: Werkstat: Dialog 6/2006

"Brüche in der Entwicklung der Behindertenhilfe - Geschlossene
Unterbringung und sozial Benachteilgte als neue Klientel", In: Albrecht, F. u.a. (Hrsg.) 2006: Bildung, Lernen und Entwicklung. Bad Heilbrunn

 

"Menschen mit geistiger Behinderung und der Wandel der Auffassungen"

"Menschen mit Lernbehinderungen - zwischen Konstrukt und Phänomen"

"Menschen mit seelischen Behinderungen als neue Herausforderung für die Heilpädagogik"

"Kinder und Jugendliche mit Verhaltensstörungen - zwischen Ausgrenzung und Unterstützung"

"Ausgewählte Methoden sozialer Rehabilitation bei Menschen mit schweren Behinderungen"

Alle in: Baudisch, W., Schulze, M. & Wüllenweber, E. 2004: Einführung in die Rehabilitationspädagogik

 

"Krisenintervention als Akutintervention - Deeskalation, physische Intervention, Notfallhandeln"

"Krisenintervention und Case Management"

"Mediation und ihre Bedeutung fuer die Krisenintervention und-prävention" (gemeinsam mit Bettina Wandtke)

Alle in: Wüllenweber, E. & Theunissen, G. 2004: Handbuch Krisenintervention. Bd. 2

"Soziale Probleme und geistige Behinderung"

"Verhaltensauffälligkeiten als soziales Problem"

"Delinquenz und Kriminalität von Menschen mit geistiger Behinderung. Ein Tabuthema"
(gemeisam mit Manuela Paul)

Alle in: Wüllenweber, E. (Hrsg.) 2004: Soziale Probleme von Menschen mit geistiger
Behinderung

 

"Krisen, Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen. Einleitende Bemerkungen zu
den zentralen Leitbegriffen", In: Theunissen, G. (Hrsg.) 2003: Krisen und Verhaltensauffälligkeit

 

"Krisenintervention aus heilpädagogischer Sicht", In: Geistige Behinderung 4/2002, 331-345

 

"Entwicklungsstand im Versorgungssystem Krisenintervention", In: Bergold, J. & Schürmann, I. (Hrsg.), Krisenintervention - Neue Entwicklungen", Sonderheft der Zeitschrift "Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis" der deutschen gesellschaft für verhaltenstherpaie (dgvt), 1/2001, 39-52

"Die Reaktanztheorie als Erklärungsmodell zur Aktualgenese von Problemverhalten" In: Theunissen, G. (Hrsg.) 2001: Verhaltensauffälligkeiten als Ausdruck von Selbstbestimmung" Bad Heilbrunn, 2., erweiterte Auflage, 105-113


"Relevanz zeitlicher Strukturierung bei der Interpretation und Intervention von Problemverhalten", In: Hofmann, Ch. u.a. (Hrsg.) 2001: "Zeit und Eigenzeit als Dimensionen der Sonderpädagogik, Luzern, 227-236

"Krise, Intervention, Krisenintervention - Schlüsselbegriffe der psychosozialen Versorgung"
"Behindertenpädagogische Krisenintervention bei Menschen mit geistiger Behinderung"
"Krisen und Krisenintervention im Prozess der Enthospitalisierung" (gemeinsam mit Miriam Laucken und Frauke Bruysten)
Alle in: Wüllenweber, E. & Theunissen, G. (Hrsg.) 2001: Handbuch Krisenintervention, Band 1, Stuttgart

"Bedeutung, Möglichkeiten und Gefahren der physischen Intervention beim Umgang mit aggressivem Verhalten", In: Bundschuh, K. (Hrsg.) 2001: Sonder- und Heilpädagogik in der modernen Leitungsgesellschaft - Krise oder Chance" Bad Heilbrunn, 517-526

"Entwiclungstendenzen zur Krisenintervention bei Menschen mit geistiger Behinderung"
In: Ellger-Rüttgardt, S., Dietze, S. & Wachtel, G. (Hrsg.) 2000: "Sonderpädagogik und Rehabilitation auf der Schwelle in ein neues Jahrhundert", Sonderheft der vierteljahreszeitschrift für Heilpädagogik
und ihre Nachbargebiete (VHN) Heft 3/2000, 377-379

 

"Verhaltensauffälligkeiten als Bewältigungsstrategie", In: Theunissen, G. (Hrsg.) 2000:
Verhaltensauffälligkeiten als Ausdruck von Selbstbestimmung" Bad Heilbrunn, 57-72

 

"Behinderungspädagogische Intervention in Krisen von Menschen mit geistiger Behinderung." In:
Theunissen, G& Lingg, A. (Hrsg.) 1999: "Wohnen und Leben nach der Enthospitalisierung", Bad Heilbrunn 1999, 125-153

 

"Professionalisierung von Leitung und Führung in pädagogischen Einrichtungen"
In: Klattenhoff, K. Wimann, F.& Wolter, A. (Hrsg.), "Bildung als Aufklärung", Oldenburg 1991,      171-182

Buchbesprechungen

unter anderem:

 

Mattke, U.

"Sexuell traumatisierte Menschen mit geistiger Behinderung. Forschung - Prävention - Hilfen."

In: Teilhabe 1/2017

 

Dosen, A.
"Praxisleitlinien und Prinzipien, Assessment, Diagnostik, Behandlung und Unterstützung für Menschen mit geistiger Behinderung und Problemverhalten." In: Teilhabe 2011

 

Heinemann,E.

"Männlichkeit, Migration und Gewalt. Psychoanalytische Gespräche in der Justizvollzugsanstalt".     In: Socialnet

 

Lingg, A. u.a.

"Psychische Störungen und geistige Behinderung".                                                                      In: Zeitschrift für Heilpädagogik 11/2002

Theunissen, G. u.a.

"Handbuch Empowerment und Heilpädagogik" In: Zeitschrift für Heilpädagogik 12/2002 ,               In: Geistige Behinderung 1/2003

Verein Helfende Hände (Hrsg.)

"LebensRäume für Menschen mit Mehrfach-Behinderung"                                                                In: Geistige Behinderung 4/2003

Irblich, D. & Stahl, B. (Hrsg.)

"Geistige Behinderung. Psychologische Grundlagen, Konzepte und Tätigkeitsfelder".                        In: Geistige Behinderung 1/2004

Sammelrezension der drei Bände von H.-J. Pitsch:
- "Zur Entwicklung von Tätigkeit und Handeln"
- "Zur Theorie und Didaktik des Handelns"
- "Zur Methodik der Förderung der Handlungsfähigkeit"                                                                In: Zeitschrift für Heilpädagogik 5/2004

Theunissen, G.

"Pädagogik bei geistiger Behinderung und Verhaltensauffälligkeiten"                                            In: Geistige Behinderung 1/2006

Mattke, U.

"Integration von Kindern mit Behinderungen. Ein Forschungsbericht".                                          In: Geistige Behinderung 2/2007

 

Theunissen,G.

"Empowerment behinderter Menschen. Inklusion - Bildung - Heilpädagogik - Soziale Arbeit"          In: Geistige Behinderung 3/2008

 

Theunissen,G. (Hrsg.)

 "Außenseiter-Kunst. Außergewöhnliche Bildnereien von Menschen mit intellektuellen und psychischen Behinderungen."                                                                                                   In: Zeitschrift für Heilpädagogik